Schokoladen Pralinen

Für 25 Schokopralinen benötigst du:

  • 180 g Zartbitterschokolade
  • 4 Esslöffel Kakaonibs 
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Sahne
  • 20 g weiche Butter oder Margarine
  • Kakaopulver & Haselnüsse

Die Zartbitterschokolade fein reiben. Salz hinzugeben.

Die Sahne einmal kurz aufkochen und anschließend langsam mithilfe eines Schneebesens unter die Schokolade rühren. Eine cremige Masse entsteht. Nun die weiche Butter oder Margarine unterrühren und die Kakaonibs dazugeben.

Die Masse ein bis zwei Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen. Dann die Kakaomasse zu kleinen Kugeln formen und in Kakaopulver und Haselnüssen wälzen.

Die Pralinen im Kühlschrank aufbewahren.

Bon Appetit!